Produktivität am Arbeitsplatz (8 Tipps)

Oder: wie Ihre Mitarbeiter glücklich arbeiten

Es gibt nichts Wichtigeres für ein Kleinunternehmen als seine Mitarbeiter. Wenn Ihre Mitarbeiter zufrieden sind, wird ihre Produktivität steigen, und genau das ist es, was Sie brauchen, um Ihr Unternehmen wachsen zu lassen.

Kleine Änderungen der Gewohnheiten werden die Produktivität und die Effizienz der Büros in Ihrem Unternehmen drastisch verbessern. So können Sie mehr Qualitätsarbeit in kürzerer Zeit erledigen und die Zeit für unnötige Aufgaben reduzieren.

Hier sind acht Tipps, wie Sie das Beste aus Ihren Mitarbeitern herausholen und sicherstellen können, dass ihre Produktivität auf einem Höchstmaß gehalten wird:

  1. Seien Sie effizient
    Überlegen Sie sich, wie Ihr Unternehmen derzeit funktioniert, und seien Sie offen für die Möglichkeit, Ihre Arbeitsweise zu ändern. Denken Sie daran, dass es ebenso wichtig ist, kurz- und langfristige Listen zu erstellen, wie die Priorisierung von Aufgaben, insbesondere in einem kleinen Unternehmen.

Gibt es eine bessere Möglichkeit, wie die Mitarbeiter ihren Tag strukturieren können, um ihre täglichen Ziele zu erreichen? Stellen Sie jedem Mitarbeiter einen Plan zur Verfügung und ermutigen Sie ihn, eine Liste zu erstellen, um sicherzustellen, dass er oder sie die priorisierten Aufgaben pünktlich erledigt und den ganzen Tag im Einsatz bleibt, was zu einem effizienten Arbeiten führt.

2. Delegieren Sie
Die Delegation ist mit einem gewissen Risiko verbunden, aber mehr Verantwortung ist wichtig, um die Moral und die Arbeitszufriedenheit Ihrer Mitarbeiter zu verbessern. Übertragen Sie die Verantwortung an qualifizierte Mitarbeiter, die nachweislich erfolgreich in einem bestimmten Bereich tätig sind und darauf vertrauen, dass sie die Aufgaben gut erfüllen.

Wenn Sie den Mitarbeitern die Möglichkeit geben, Fähigkeiten und Führungserfahrung zu erwerben, wird dies Ihrem Unternehmen zugute kommen und Ihren Mitarbeitern Erfolgserlebnisse und Orientierung für ihre eigene Karriere geben.

3. Ablenkungen reduzieren
Soziale Medien können ein riesiger Produktivitätskiller sein, aber es ist nicht praktisch, eine Politik ohne Telefon zu betreiben. Versuchen Sie stattdessen, die Mitarbeiter konzentriert und engagiert zu halten und ihnen gleichzeitig Raum zum Atmen zu geben.

Ermutigen Sie die Mitarbeiter, ihre Handys auszuschalten, aber regelmäßige Pausen zu machen, in denen sie ihre Telefone überprüfen können. Dadurch wird sichergestellt, dass die Zeit, die sie an ihrem Schreibtisch verbringen, produktiver ist.

4. Die richtigen Werkzeuge und Geräte haben
Es ist wichtig, den Mitarbeitern die richtigen Werkzeuge und Geräte zur Verfügung zu stellen, damit sie ihre Aufgaben effizient und pünktlich erfüllen können. Es gibt nichts Kontraproduktiveres, als Zeit damit zu verbringen, auf den Druck von Papierkram zu warten, weil man kein schnelles Druckgerät hat.

Hochwertige, moderne Programme und Geräte machen nicht nur für die Belegschaft, sondern auch für die Wahrnehmung Ihres Unternehmens einen gewaltigen Unterschied. Sparen Sie Zeit und Mühe durch den Einsatz von Geräten wie einem MFP, das als Drucker, Scanner, Kopierer und Faxgerät arbeiten kann.

5. Verbessern Sie die Bedingungen am Arbeitsplatz
Eine angenehme Arbeitstemperatur liegt zwischen 20-21 Grad Celcius. Eine zu heiße oder zu kalte Umgebung lenkt von der Konzentration ab, da die Mitarbeiter mehr Zeit damit verbringen werden, ihre Mäntel oder einen elektrischen Ventilator zu holen. Stellen Sie sicher, dass sowohl die Heizungs- als auch die Klimaanlage für die jeweilige Jahreszeit funktionstüchtig sind.

6. Unterstützung anbieten und realistische Ziele setzen
Ein häufiges Problem für Manager ist es, kein klares, starkes Gefühl dafür zu haben, ob ihre Mitarbeiter leistungsfähig sind oder nicht.

Brauchen Ihre Mitarbeiter einen Anreiz, um auf Kurs zu bleiben? Helfen Sie ihnen, indem Sie ihnen Ziele anbieten, die erreichbar sind. Geben Sie Vorgesetzten und Mitarbeitern klare Anweisungen, um die Erwartungen zu klären. Dies wird dazu beitragen, ihre Produktivität zu steigern, da sie einen klaren Fokus und klare Ziele haben werden.

7. Positive Verstärkung praktizieren
Ermutigen, motivieren und belohnen. Sagen Sie den Mitarbeitern, dass sie gute Arbeit leisten, und üben Sie konstruktive Kritik. Vor allem aber bieten Sie persönliche Anreize für eine gute Arbeit – könnten sie einen kostenlosen Urlaub oder einen kostenlosen Kaffee zum Mitnehmen bekommen, wenn sie über ihre Aufgaben hinausgehen?

Sie sollten den Erfolg eines Mitarbeiters gegenüber anderen Mitarbeitern deutlich machen, um ein Gefühl der Erfüllung zu kultivieren und andere zu motivieren. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter motivieren, härter zu arbeiten, und dafür belohnt werden, stehen Produktivitätssteigerungen eher ganz oben auf der Liste der Aufgaben, die sie erledigen müssen.

8. Sicherstellen, dass die Mitarbeiter glücklich sind
Ein stressiger Arbeitsplatz wird keine Ergebnisse bringen. Arbeitnehmer, die ständig unter hochgradig belastenden Bedingungen arbeiten, sind weniger produktiv und haben ein höheres Maß an Rückzug und Abwesenheit … Sie müssen glücklich sein!

Den Mitarbeitern zu zeigen, wie sehr das Unternehmen sie auf persönlicher Ebene schätzt, respektiert und schätzt, ist erfreulich – und wird oft übersehen.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Mitarbeiter bestmöglich arbeiten, probieren Sie einige dieser Tipps aus und genießen Sie die Vorteile.

Weiterlesen...